Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 10.11.2013

 

§ 01 Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Effer-Handel und dem Besteller/in gelten ausschließlich die nachfolgenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Effer-Handel nicht an, es sei denn, Effer-Handel hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

§ 02 Vertragsschluss

 

Die Darstellung der Produkte auf unserer Internetseite www.effer-handel.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch das Klicken des Buttons "Bestellung abschließen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigungs-E-Mail aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

 

§ 03 Widerruf

 

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 75,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Trägt die Kosten des Rückversandes Effer-Handel, so ist vor dem Rückversand schriftlich Kontakt mit uns aufzunehmen, um die Retoure von unserer Seite aus einzuleiten. Wird keine vorherige Rücksprache gehalten, werden die Kosten des Rückversandes nicht übernommen. 

 

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung nicht ganz, teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Das Widerrufsrecht besteht nicht für:

  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (Auftragsarbeit) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
  • Gebrauchtwaren, die eindeutig als solche in der Produktbeschreibung beschrieben sind

     

§ 04 Fälligkeit, Zahlung, Verzug

 

Der Kaufpreis wird mit der Annahme der Bestellung durch www.effer-handel.de fällig. Es können nur Zahlungsmethoden, die im Rahmen der Bestellung entsprechend angeboten werden, akzeptiert werden.
Effer-handel.de kann Kunden verschieden Stati verleihen. Kunden mit einem bestimmten Status haben zusätzliche Zahlungsarten zur Verfügung. Ein Anspruch auf einen bestimmten Status gibt es nicht. Der verliehene Status kann jeder Zeit ohne Nennung von Gründen aufgehoben werden.
Effer-Handel.de behält sich vor, Kunden in Einzelfällen eine andere als die vom Kunden gewählte Zahlart vorzuschreiben.
Kommt es zum Zahlungsverzug des Bestellers, so ist Effer-Handel.de berechtigt, Verzugszinsen in Höhe 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basis Zinssatz p.a. zu fordern. Ist Effer-Handel nachweisbar ein höherer Verzugsschaden entstanden so kann auch dieser durch Effer-Handel geltend gemacht werden.
Entstehen Effer-Handel durch Rückbuchungen Kosten (Chargebackgebühren), so sind diese durch vom Kunden zu erstatten.

 

Folgende Zahlungsmethoden werden zur Zeit bei uns für ihre Bestellungen hauptsächlich akzeptiert (im Laufe der Zeit können auch weitere hinzukommen oder wegfallen):

Vorkasse (Vorabüberweisung für Privatkunden: Banküberweisung, Paypal, Kreditkartenzahlung) / Rechnung (nur für Geschäftskunden: Banküberweisung, Paypal, Kreditkartenzahlung) / Zahlung bei Selbstabholung (Barzahlung, Kartenzalung am Terminal)

 

§ 05 Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche im Eigentum von Effer-Handel.

 

§ 06 Lieferung

 

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Effer-Handel hat damit die vertragliche Hauptpflicht erfüllt. Angaben zu Lieferfristen sind unverbindlich, es sei denn ein Liefertermin wurde verbindlich zugesagt. Effer-Handel behält sich vor, einzelne Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen auszuliefern. Auch Teillieferungen behalten wir uns vor, etwaige Mehrkosten hierdurch trägt Effer-Handel. Falls ein Lieferant von Effer-Handel trotz Verpflichtung der Lieferung der bestellten Ware nicht seiner Lieferpflicht nachkommt, ist Effer-Handel zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung und den einzelnen Varianten. Falls dort keine Angaben gemacht werden, erfolgt die Lieferung bei Bestellannahme innerhalb von 21 Tagen.

 

§ 07 Auslandssendungen

 

Lieferungen, die in nicht-EU-Länder gehen, deklarieren wir mit Inhalt und Wert der Ware. Die evtl. anfallenden Zoll- und Einfuhrabgaben sind vom Empfänger zu bezahlen. Sollte es für die jeweiligen Produkte nationale Einfuhrbestimmungen geben, so sind diese vom Kunden zu beachten. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Übereinstimmung unserer Produkte mit nationalen Bestimmungen und Richtlinien außerhalb der EU.

 

§ 08 Gewährleistung

 

Der Besteller kann Gewährleistungsrechte nur dann geltend machen, wenn dieser die Ware bei Erhalt untersucht und festgestellte Mängel innerhalb von 14 Tagen schriftlich rügt. Liegt ein von Effer-Handel zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist Effer-Handel zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt auch diese fehl, so ist der Besteller zum Rücktritt oder einer entsprechenden Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) berechtigt. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind gleich aus welchen Rechtsgründen ausgeschlossen. Es sei denn, hier nachstehend ergibt sich was anderes. Effer-Handel haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Fehlt der Kaufsache eine zugesicherte Eigenschaft, so haftet Effer-Handel nach den gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung. Darüber hinaus haften wir nur nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn Effer-Handel schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt hat. In diesem Fall ist die Schadensersatzhaftung, aber auf den typischerweise eintretenden und vorhersehbaren Schaden begrenzt. Im übrigen ist Schadensersatzhaftung ausgeschlossen. Die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

Die Gewährleistung für neue Produkte erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle zusätzliche Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

 

§ 09 Datenschutz

 

Dem Kunden ist bekannt und er ist einverstanden, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträger unter Beachtung des Bundesdatenschutz- (BDSG) und Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) gespeichert und vertraulich behandelt werden.

Der Kunde hat das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wir verpflichten uns für diesen Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, außer ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt. Weitere Informationen finden Sie in unsererer Datenschutzerklärung.

 

§ 10 Benutzername und Kennwort

 

Besteht ein Kundenkonto bei www.Effer-Handel.de, so ist der Kunde verpflichtet, die Kombination Benutzername / Kennwort vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten ist der Betreiber zu informieren.


 

§ 11 Vertragstext

 

Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die Allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen, ausdrucken und elektronisch auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten werden Ihnen per Email zugesendet. Falls Sie es wünschen, werden Ihnen diese Allgemeinen Vertragsbedingungen ebenfalls per E-Mail zugesendet.

 

§ 12 Anwendbares Recht und Schlussbestimmungen

 

Es gilt ausschließlich deutsches Recht für die Geschäftsbeziehung.

Falls eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein sollte, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch eine wirksame Regelung ersetzt, die dem mutmaßlichen Willen der Vertragsparteien entspricht.